skip to Main Content
Wie Kann Ich Mein Unternehmen Gegenüber Der Konkurrenz Im Netz Unverwechselbar Machen?

Wie kann ich mein Unternehmen gegenüber der Konkurrenz im Netz unverwechselbar machen?

Über die Herausforderungen eines Webdesigners

Wenn Sie tagsüber unterwegs sind und ein bekanntes Gesicht auf der Straße erblicken, fallen Ihnen sofort viele Dinge ein. Sie wissen den Namen desjenigen oder haben sofort die Erinnerung an ein besonderes Erlebnis, das Sie beide verbindet. Vielleicht fällt Ihnen auch spontan ein, dass Sie die Person etwas fragen wollten oder noch ein Geschenk für den nahenden Geburtstag besorgen müssen. Genau nach diesem Prinzip funktioniert das Branding Ihrer Webseite. Kunden, die einmal mit Ihnen Kontakt hatten, sollten sich bei der nächsten Begegnung sofort wieder an Sie und ein positives Erlebnis erinnern. An dieser Stelle beginnt die herausfordernde Aufgabe eines Webdesigners.

Die Aufgaben eines wirkungsvollen Corporate Designs

Das Design Ihrer Homepage muss nicht einfach nur schön sein. Hinter Farben, Strukturen, Schriftarten und anderen Gestaltungselementen verbergen sich wichtige Aufgaben, die ein professionelles CD erfüllen muss. Folgende Punkte muss der Webdesigner berücksichtigen, bevor er überhaupt einen ersten Design-Vorschlag unterbreitet.

Die unternehmerische Botschaft

Jedes Unternehmen braucht eine unverwechselbare Botschaft, die die Frage beantwortet: Was können Sie besser als die anderen? Bieten Sie ein besseres Preis-Leistungsverhältnis? Sind Sie schneller, besser, innovativer? Was sollen Die Kunden als erstes über Sie erfahren?

Nutzerfreundliche und barrierefreie Navigation

Mehr denn je gilt für das Web: Zeit ist Geld. Ihr Geld! Jede Sekunde, die ein Nutzer mehr nach einer Information suchen muss, nähert er sich auch mehr dem Abbruch des Besuches. Seitenbesucher sind ungeduldig, wollen sofort finden, was sie suchen und dabei keine Hindernisse in den Weg gestellt bekommen. Ist die Schrift zu klein? Dauert der Seitenaufbau zu lange? Sind Formularfelder zu kompliziert gestaltet? Schon kleine Fehler im Webdesign können aus Ihrem potenziellen Kunden einen Neukunden für die Konkurrenz werden lassen.

Klare Ansprache der Zielgruppe

Im realen Leben haben Sie es (hoffentlich) auch schon längst aufgegeben, es allen Recht zu machen. Auch Ihr Webdesign kann das nicht. Ein Kunde, der abends das 4,99 All-you-can-eat-Buffet beim Chinesen isst, gehört nun einmal zu einer anderen Zielgruppe als der Gourmet, dem der Koch mindestens zwei Sterne zeigen muss.

Der Webdesigner muss noch viele weitere Punkte auf seiner To-do-Liste beachten, bevor er dem Kunden ein funktionierendes, modernes Branding erstellt. Dazu gehört zum Beispiel die optimale Gestaltung der Seite für die Augen der Suchmaschine und die Mobilfähigkeit der Homepage, damit Nutzer auch von unterwegs aus auf alle Inhalte zugreifen können.

2 Sekunden für ein gutes Gefühl

Der Webdesigner hat dann gute Arbeit geleistet, wenn der Besucher nach 2 Sekunden, die über das Bleiben oder Gehen entscheiden, einfach ein gutes Gefühl hat. Ein fesselndes Bild, eine spannende Information, ein besonderer Eyecatcher: So diffus Gefühle sind, desto strukturierter muss der Profi dafür sorgen, dass dieser erste Eindruck gelingt.

Gutes Webdesign und ein unverwechselbares Branding entstehen nicht in der Mittagspause, aber wir können die Pause gerne für ein erstes Kontaktgespräch nutzen. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für ein gelungenes Branding und ein unverwechselbares Webdesign. Kontaktieren Sie uns hier …

Back To Top