Überspringen zu Hauptinhalt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Einige Elemente werden daher nicht korrekt dargestellt. Bitte wechseln Sie auf einen modernen Browser wie Google Chrome, Microsoft Edge oder Mozilla Firefox.
Filmproduktion Rostock

Filmproduktion als Werbemittel – sinnvoll oder Geldverschwendung?

Professioneller Film oder doch nur DIY?

In Zeiten hochauflösender Smartphone-Kameras und kleiner Alltagshelfer wie Actioncams (z.B. GoPro) stellt sich in den Marketingabteilungen vieler Unternehmen die Frage, ob die Erstellung eigener Bewegtbilder wirklich in fremde Hände gegeben werden muss.

Durchaus sind diese Zweifel bedingt berechtigt, da Nutzer von Plattformen wie Instagram & Co mit möglichst persönlichen Inhalten erreicht werden möchten.

Differenzierung zwischen „Film“ und „Video“

Durch die plattformübergreifende Präsentation verschiedenster Marken und Persönlichkeiten verschwimmt oft die Grenze zwischen gezielter Werbung und einfachen Posts – Dabei fallen die Begriffe „Film“ und „Video“ oft in den gleichen Topf. Im Grundsatz erfüllen Sie auch ähnliche Kriterien: Sie enthalten Bewegtbilder, eine Situation wird dargestellt und mit wenigen Klicks abrufbar gemacht.

Doch während das „Video“ eher seine Heimat im Hobbyfilmer- und YouTuber-Bereich findet, beschreibt der „Film“ (ohne Bezug auf eine bestimmte Länge) den gesamten Schaffensprozess seiner Ersteller mit den damit verbundenen handwerklichen Anforderungen.

„Guter“ Film als sichtbares Qualitätsmerkmal

Eine qualitativ hochwertige Filmproduktion zeichnet sich neben einer hohen Auflösung des Bildes vor allem durch die Gestaltung der einzelnen Aufnahmen aus – Bilder werden vorab bis ins Detail geplant oder in spontanen Situationen durchdacht in Szene gesetzt. Dabei spielen Faktoren wie Lichtgestaltung, Kamerabewegungen und Dramaturgie eine entscheidende Rolle.

Vor allem hat aber die Post-Produktion einen starken Einfluss auf das Endergebnis: Das gelernte Auge weiß hier genau, wie die gedrehten Bilder zu einer eindrucksvollen „Komposition“ verpackt und mithilfe von Vertonung, musikalischer Untermalung und dem sogenannten „Color Grading“ (farbliche Optimierung und Stilisierung des Films) zu einem hochwertigen Stück Bewegtbild verarbeitet werden.

Ein guter Film muss nicht zwangsläufig tiefste Emotionen im Zuschauer hervorrufen. Dennoch muss er selbst im „Laien“ ein Grundinteresse für das unbekannte Thema wecken können. So sollte dieser z.B. Ihr Unternehmen im bestmöglichen Licht dastehen lassen – nicht etwa durch künstliches Lächeln oder hochglanzpolierte Räume sondern durch authentische Geschichten, die Ihre Arbeit in wenigen Sekunden im Gedächtnis potenzieller Kunden speichern.

Wen kontaktiere ich für eine Filmproduktion in Rostock?

Wie in jedem Gewerbe gibt es hier eine Vielzahl von Anlaufstellen, die für Ihr Anliegen in Frage kommen können. Wir stellen Ihnen mit unserer Marke „eyeris“ fachliche Kompetenz an die Seite. Egal ob Sie Werbung produzieren, eine Veranstaltung begleiten oder Kampagnen eindrucksvoll in Szene setzen möchten – mit der langjährigen Erfahrung unseres Teams können Sie auf eine Fülle an Fachkompetenz für jeden Themenbereich zurückgreifen. Von der Konzeption Ihrer Geschichte, über die passende Vermarktung und den Dreh bis hin zur Finalisierung Ihres Films stehen wir als Filmproduktion in Rostock mit Rat und Tat zur Seite. Dabei ist jeder Film ein Unikat, welches Ihr Anliegen durch unsere fachliche Handschrift ins Rampenlicht stellt.

An den Anfang scrollen