skip to Main Content
Social Selling: Dieser Trend Gehört In Jede Verkaufsstrategie

Social Selling: Dieser Trend gehört in jede Verkaufsstrategie

Die sozialen Netzwerke haben mittlerweile einen erheblichen Einfluss auf den Vertrieb. Aber was macht Werbung auf Facebook eigentlich so erfolgreich und wie findet man die richtige Strategie, um Social Selling erfolgreich einzusetzen?

Das Gegenteil von Kaltakquise

Wer vor einigen Jahren noch möglichst viele Kunden erreichen wollte, der setzte Mitarbeiter in ein Call-Center und ließ sie von A bis Z das Telefonbuch abtelefonieren. Nach dem Motto ‚Die Masse macht’s‘ wurden dann auf diese Weise Kunden gewonnen, die auf die Schnelle keine Gegenargumente für die raffinierten Verkaufsstrategien finden konnten. Über Werbung in den sozialen Netzwerken sprechen werbende Unternehmen nur tatsächlich interessierte Kunden an, die einen tatsächlichen Nutzen an den Produkten oder Dienstleistungen haben. Auf diese Weise entstehen langfristige Kundenbeziehungen und einmal initiierte Kampagnen zahlen sich oft über Jahre hinweg durch einen stetig wachsenden Kundenstamm aus.

Der richtige Zeitpunkt für informative Produktinformationen

Über die sozialen Netzwerke erreichen Sie Menschen, die sich gerade eine Auszeit vom Alltag nehmen. Potenzielle Kunden, die gerade in der Mittagspause durch ihren Newsfeed stöbern und dabei auch aufnahmefähig für werbende Produktinformationen sind. Während sie gerade die eingestellten Schnappschüsse eines Freundes betrachten, ist der Schritt, eine werbende, profilnahe Information genauer zu betrachten nicht groß. Auf Facebook wird eben gestöbert – sowohl durch private Profile als auch durch werbende Produktanzeigen. Durchschnittlich 14 Mal aktualisiert ein Facebook-Nutzer jeden Tag seinen Newsfeed – das sind eine Menge Gelegenheiten für Sie, auf sich aufmerksam zu machen. Es gibt für Firmen keinen besseren Zeitpunkt, der Zielgruppe das eigene Angebot näherzubringen.

Information als neues Verkaufsargument

Werbung funktionierte bis vor einiger Zeit noch so, dass ein Druck aufgebaut wurde. Der potenzielle Neukunde wurde durch einen Telefonanruf oder durch andere Verkaufsaktionen überrascht und sollte aus dem Affekt heraus unterschreiben. Social Selling tickt anders. Das Verkaufsargument lautet hier schlichtweg: Information. In der Anzeige wird der Nutzen herausgestellt und die Lösung eines Problems vorgetragen. Über diese unaufdringliche Informationspolitik soll der Nutzer dann den Reflex entwickeln, sich weiter zu informieren und vom Interessenten dann zum Kunden zu werden.

Targeting für den effektivsten Budget-Einsatz

Unternehmen haben auf Facebook die besten Möglichkeiten, ihre Anzeigen minutiös auszurichten. Nutzer werden anhand ihrer ID identifiziert, so dass die Einblendungen nicht nur auf eine Zielgruppe sondern sogar auf einzelne Nutzer ausgerichtet werden können. Sie haben die Möglichkeit, mit einer Anzeige gleich auf mehrere Angebote hinzuweisen und so die Effektivität des eingesetzten Kampagnen-Budgets noch weiter zu steigern. Sie erhalten während der Anzeigen-Schaltung sehr detaillierte Daten, die Sie für die weitere Optimierung Ihrer Kampagne gezielt einsetzen.

Wenn auch Sie die Vorteile des Social Sellings für den Erfolg Ihres Unternehmens nutzen wollen, dann vereinbaren Sie mit uns einen unverbindlichen Beratungstermin. Für das pxMEDIA-Team arbeitet ein Experte, der sich auf Werbung im sozialen Netzwerk spezialisiert hat und das Beste aus Ihren Anzeigen herausholen kann. Kontaktieren Sie uns hier …

Back To Top